Tanz- und Ballettpremieren

April 2019

04.04. DER PALAST - Stück von Constanza Macras und ihrem Ensemble DorkyPark über Berlin, das als „Global City“ (Saskia Sassen) besonders von den radikalen Veränderungen der Globalisierung betroffen ist, Großes Haus Volksbühne

04.04. CYCLOPS - Intermediale Performance von Zé de Paiva, in der er gemeinsam mit Tänzerin Nasheeka Nedsreal die postkoloniale Bildordnung dekonstruiert, Ballhaus Naunynstraße Berlin

05.04. THE QUIET - Eine beunruhigende Choreografie des Gewöhnlichen von Jefta van Dinther, Kleines Haus Theater Freiburg

06.04. WOHER WIR KOMMEN (ARBEITSTITEL) - Choreografie von Simone Sandroni über die Wurzeln der TänzerInnen des Ensembles, Theater Bielefeld

06.04. DRACULA - Ballett von Gonzalo Galguera nach Bram Stokers Klassiker, Bühne Opernhaus Theater Magdeburg

11.04. DANS LA PEAU DE L'AUTRE - Tanzstück der beiden Tänzer Kossi Sebastien Aholou-Wokawui und Tomas Bünger, Schwankhalle Bremen

11.-18.04. BALLETTFESTWOCHE 2019 - Bayerische Staatsoper München

12.04. DORNRÖSCHEN - Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis in einer Choreografie und Inszenierung von Ballettdirektor Roberto Scafati, Großes Haus Theater Trier

12.04. B.39 - "Dances With Piano" von Hans van Manen, "Atmosphères" von Martin Chaix und "44 Duos" von Martin Schläpfer, Opernhaus Düsseldorf Deutsche Oper am Rhein

13.04. KYLIAN/GOECKE/MONTERO - Dreier-Abend mit "Falling Angels" von Jiří Kylián, "Thin Skin" von Marco Goecke und einer Choreografie von Ballettdirektor Goyo Montero, Opernhaus Staatstheater Nürnberg

13.04. AM ENDE UNSER SCHATTEN/LE SACRE DU PRINTEMPS - Choreografische Interpretationen von Luca Veggetti und Antoine Jully, Großes Haus Oldenburgisches Staatstheater

13.04. MUTTERSPRACHE - Choreografie von Dominique Dumais, Großes Haus Mainfranken Theater Würzburg

13.04. DIE DUNKLE NACHT DER SEELE - Ballettabend von Steffen Fuchs zur Musik von Arvo Pärt, Anton Webern und Ferruccio Busoni, Großes Haus Theater Koblenz

13.04. JUNGE CHOREOGRAFEN II - Junge Tänzerinnen und Tänzer des Ballettensembles wechseln die Seiten und verwirklichen sich als Choreografen, Anhaltisches Theater Dessau

13.04. DIMENSIONS OF DANCE. PART 2 - Tanzabend in vier Teilen mit Tanzminiaturen von Ricardo Fernando, "Untitled" von Peter Chu und "Beginning After" von Cayetano Soto und "Nacht" von Ricardo Fernando, martini-Park Theater Augsburg

14.04. FORSYTHE|VAN MANEN|KYLIÁN - Vierteiliger Ballettabend mit "Artifact Suite", "Trois Gnossiennes", "Solo" und "Psalmensymphonie", Wiener Staatsoper

18.04. DAS KALTE HERZ - Tanztheater 12+ von Reiner Feistel nach dem Märchen von Wilhelm Hauff zur Musik von Franz Schubert u.a., Großes Haus Theater Ulm

20.04. DIE GESCHICHTE VOM FUCHS, DER DEN VERSTAND VERLOR - Tanztheater von Mark McClain nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Martin Baltscheit, Reithalle Landestheater Coburg

20.04. CASANOVA - Ballett von Mauro de Candia mit Musik von Georg Friedrich Händel, Arcangelo Corelli, Arvo Pärt u.a., Kammerbühne Staatstheater Cottbus

22.04. INTERNATIONALE BALLETTGALA - In Kooperation mit dem Hotel Schloss Leopoldskron, Salzburger Landestheater

25.04. PINK AND BLUE und MONDO PARADISO - Zeitgenössisches Ballet und Tanztheater mit zwei neuen Choreografien von Gaetano Posterino, Posterino Dance Company, Theater HochX München

26.04. TANZZEIT 2019 - Zwei zeitgenössische choreografische Uraufführungen von Tiago Manquinho und Kristian Lever, Hinterbühne Theater Vorpommern Greifswald

27.04. ZUKUNFT BRAUCHT HERKUNFT - Humorvolle Zeitreise durch die Kultur-, Theater- und Tanzgeschichte als Ballett von Thiago Bordin, Großes Haus Staatstheater Karlsruhe

27.04. ROCK AROUND BAROCK - Ballettabend von Ben Van Cauwenbergh mit der Rockband Mallet und Musik von Johann Sebastian Bach bis zu den Beatles, Aalto-Theater Essen

27.04. JUNGE CHOREOGRAPHEN - Abend mit eigenen Choreografien der TänzerInnen des Balletts Hagen, Großes Haus Theater Hagen

27.04. ARES - Tanztheater von Johannes Wieland zu Musik von Richard Strauss mit dem Staatsorchester Kassel und der Sopranistin Nicole Chevalier, Opernhaus Kassel

27.04. DIE JAHRESZEITEN - Ballett von Beate Vollack nach dem gleichnamigen Oratorium von Joseph Hadyn in Koproduktion mit dem Theater St. Gallen, Opernhaus Hauptbühne Oper Graz

27.04. MARÍA DE BUENOS AIRES - Tango-Oper von Astor Piazzolla, die verschiedene Sparten des Stadttheaters Bremerhaven (Ballett, Oper, Schauspiel) miteinander vereint, Großes Haus Stadttheater Bremerhaven

28.04. FARBEN DER WELT - Ballettabend von Robert North zur Musik von Howard Blake, Gian Carlo Menotti und Igor Strawinsky, Große Bühne Theater Mönchengladbach

28.04.-04.05. EXPO FESTIVAL - Das Festival der Berliner Theater- und Performance-Szene stellt Tanz in den Vordergrund. Über drei Abende versucht das diesjährige EXPO FESTIVAL unsere Welterfahrung durch Bewegung zu interpretieren, English Theatre Berlin / International Performing Arts Center

30.04. FAUST - Die Deutsche Tanzkompanie erarbeitete ein Tanzdrama nach Johann Wolfgang von Goethe, Schauspielhaus Neubrandenburg

erstellt am 22.05.2018 von tanznetz.de Redaktion