Exportförderung für den Tanz

Der Dachverband Tanz Deutschland vergibt erstmals eine Netzwerkförderung für Ensembles

Die deutsche Tanzszene international sichtbarerer zu machen, ist Ziel eines neuen Förderprogramms.

Mit Bewilligung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) vergibt der Dachverband Tanz Deutschland erstmals eine Exportförderung, die die Sichtbarkeit der deutschen Tanzszene erhöhen möchte. Durch eine gezielte Förderung von Netzwerktätigkeiten einzelner Ensembles auf Tanzplattformen und Tanzmessen, soll der deutsche Tanz gestärkt werden.

Der Dachverband Tanz Deutschland unterstützt KulturproduzentInnen und RepräsentantInnen deutscher Tanzkompanien mit Reisekostenzuschüssen für nationale und internationale Tanzmessen und Tanzplattformen.

In einer ersten Runde ist eine Förderung zur Teilnahme an der Internationalen Tanzmesse CINARS in Montreal ausgeschrieben.

Nähere Informationen zu den Förderungen, Bewerbungsbedingungen sowie Einreichfristen gibt es auf der Homepage des Dachverband Deutschland:
http://dachverband-tanz.danceinfo.de/index.php?id=projects#c683

erstellt am 14.10.2016 von tanznetz.de Redaktion