Aurélie Dupont wird neue Ballettchefin an der Pariser Oper

Aurélie Dupont, langjährige Primaballerina an der Pariser Oper, übernimmt die Nachfolge von Benjamin Millepied

Nur wenige Stunden nach der offiziellen Bestätigung, dass Benjamin Millepied die Pariser Oper verlässt, gibt der Intendant Stéphane Lissner auf einer Pressekonferenz die Nachfolgerin bekannt: Aurélie Dupont

Nachdem heute Vormittag nach einigen Gerüchten die offizielle Bestätigung kam, dass Benjamin Millepied seine Stelle als Ballettchef der Pariser Oper nach nicht einmal eineinhalb Jahren gekündigt hat, gab der Intendant der Pariser Oper Stéphane Lissner am Nachmittag in einer Pressekonferenz schon dessen Nachfolge bekannt:

Ab August 2016 wird ehemalige Tänzerin Aurélie Dupont den Posten der Ballettchefin übernehmen.

Dupont ist dem Pariser Ballett schon seit ihrer Kindheit verbunden. 1983 trat sie in die Ballettschule der Oper ein. Nach einigen Jahren im Corps de ballet wurde sie dann mit nur 25 Jahren zur „étoile“ ernannt. Ihre langjährige und steile Bühnenkarriere beendete die heute 43jährige Tänzerin erst im Frühjahr letzten Jahres.

erstellt am 04.02.2016 von tanznetz.de Redaktion